Die Minuten - by thefragile
Gratis bloggen bei
myblog.de


es ist schwer zu erlangen & leicht zu verlieren




ich weiß nicht recht wie ich anfangen soll.. ich weiß auch nicht mehr, ob das hier richtig ist.. weil ich denke dass du mit uns & all dem abgeschlossen hast.. aber nun gut.. ich fang einfach mal an..

als erstes.. schon komisch, wie wir 2 uns kennen gelernt haben..denn ich war das erste mal seit langem wieder bei knuddels..& plötzlich lern ich dich kennen o_o
& schon der erste eindruck von dir hat mich echt umgehauen
von der ersten minute an fand ich toll & habe mich in deiner "gegenwart" wirklich wohl gefühlt..
du hast mir die schönsten komplimente gemacht & mir wirklich ein gefuehl gegeben dass ich sooo lange zeit nicht mehr gespürt habe..
keine ahnung..ich hatte das gefühl, wir kennen uns schon ewig & nicht erst ein paar Stunden..
irgendwann haben wir das erste mal telefoniert &gelacht & uns über irgendeinen scheiß unterhalten..
naja.. aber irgendwo war da die angst dass es irgendwann aufhört.. die angst, dass man sich nichts mehr zu erzählen hat..
& dass es nur wegen der entfernung scheitert..

ich will nicht noch mehr drum rum reden.. nach spanien ist das passiert,wovor ich eben die angst hatte..
wir hatten nichts mehr zu erzählen & irgendwie war man sich fremd geworden..
du sagtest mir gestern, dass wir uns zu nah waren.. und doch irgendwie zu weit entfernt voneinander..
ich hab keine ahnung.. ich merke an deiner reaktion, dass du mehr oder weniger damit abgeschlossen hast.. mit uns..
& allem..

Vermisst die Sonne etwa den Mond &' die Sterne?!



ich wollte dir nur sagen.. dass ich dich innerhalb weniger stunden so sehr lieb gewonnen hab.. ich hab dich in spanien unglaublich vermisst.. ich vermisse dich jetzt.. ich vermisse dein grinsen.. dein fröhliches lachen & deine Augen.. deine stimme & das gefühl, das mich jeden morgen mit einem kleinem lächeln hat aufstehen lassen..
wenn ich das so sagen kann.. ich will dich zurück.. argh..
vielleicht "hatte" ich dich ja noch nie.. aber.. du warst mir so nah.. oh man..

denk daran.. an alles was war.. ich hab dich so unglaublich lieb.. immer noch..




Hast du geglaubt hast du gehofft
Dass alles besser wird
Hast du geweint hast du gefleht
Weil alles anders ist
Wo ist die Zeit wo ist das Meer
Sie fehlt - sie fehlt hier
Du fragst mich wo sie geblieben ist

Die Nächte kommen die Tage gehen
Es dreht und wendet sich
Hast du die Scherben nicht gesehen
Auf denen du weiter gehst
Wo ist das Licht wo ist dein Stern
Er fehlt - Er fehlt hier
Du fragst mich wo er geblieben ist

Wird alles anders
Wird alles anders
Wird alles anders

Ja ich weiß es war ne geile Zeit
Uns war kein Weg zu weit - du fehlst hier
Ja ich weiß es war ne geile Zeit
Hey es tut mir leid - es ist vorbei...

Du willst hier weg du willst hier raus
Du willst die Zeit zurück
Du atmest ein du atmest aus
Doch nichts verändert sich
Wo ist die Nacht wo ist der Weg
Wie weit - wie weit noch
Du fragst mich wo wir gewesen sind

Die Lichter sind aus
Es ist schwer zu verstehen
Du siehst hilflos zu
Wie die Zeiger sich drehen
Du siehst deinen Stern
Ihn kann nichts mehr zerstören
Weil du weißt, dass es geil war
Dass es geil war
Dass es geil war...